Mit der Bahn zu uns:

*

 

 

 

HotelFlügeStädtereisen

Kalender

05.04.2015 - 06:00 Uhr

Osternachts-Andacht

ökumenische Osternachtfeier[mehr]


09.04.2015 - 20:00 Uhr

67. Gosecker Schenkenkonzert

Hasenscheiße[mehr]


24.04.2015 - 20:00 Uhr

Ray "Chopper" Cooper - Palace of Tears

Der Cellist der legendären Oysterband auf Solopfaden.[mehr]


25.04.2015 - 09:00 Uhr

2. Welterbe-Wandertag "Tief einsteigen - hoch hinaus"

COUNTDOWN auf dem Weg zum Welterbe[mehr]


25.04.2015 - 18:00 Uhr

"Singende Steine - Gesänge aus dem Kloster Goseck"

Wandelkonzert mit dem "montalbâne ensemble"[mehr]


02.05.2015 - 20:00 Uhr

Improvisations-Theater mit der TheaterTurbine Leipzig

Die exklusive Club-Show auf Schloss Goseck![mehr]


07.05.2015 - 20:00 Uhr

68. Gosecker Schenkenkonzert

Alexandra Kayser[mehr]


Treffer 1 bis 7 von 22

Willkommen auf Schloss Goseck

Öffnungszeiten und Eintritts-/Führungspreise der Schlosskirche:

 

 

 

1. April bis 30. Oktober
täglich 11 - 17 Uhr

1. November bis 31. März
nur nach Anmeldung geöffnet

Eintritt: 3,- €
für Besichtigung der Kirche und Schlossterrasse

(2,- € ermäßigt für Schüler und Studenten, Kinder bis 6 Jahre: freier Eintritt)

 

Die Turmkapelle und die Räume im Schloss können nur im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Aufgrund von Veranstaltungen im Schloss besteht jedoch auch diese Möglichkeit nur eingeschränkt.

 

Führungen können nur nach rechtzeitiger Voranmeldung angeboten werden.

 

SONDER-FÜHRUNGSZEITEN zu OSTERN:

 

Sa./So./Mo. (4. - 6. April 2015) jeweils 15:00 Uhr

 


(you may also ask for guided tours in English, if it's helpful)

Preis pro Person 4,- €
Ermäßigung für Schüler und Studenten: 3,- €, Kinder bis 6 Jahre: freier Eintritt
unter fünf Personen: Mindestbetrag von 20,- €

 

 

Sie erreichen uns telefonisch
meist vormittags an den Wochentagen

03443 - 34 82 580


oder per mail: brief(at)schlossgoseck.de

 

 

 

facebook-Freunde finden uns unter diesem Link

 

 

 

*

 

 

SAALE-UNSTRUT auf dem Weg zum UNESCO-WELTERBE

 

"Der Naumburger Dom und die hochmittelalterliche Herrschaftslandschaft an Saale und Unstrut"

 

 

Schloss Goseck - eine Liegenschaft der Stiftung "Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt" - mit seiner einzigartigen, im Jahre 1046 geweihten Krypta und den beeindruckenden Resten der später zum Schloss umgebauten Klosterkirche liegt mitten im Antragsgebiet.

 

Hier hat sich seit 1998 das heutige Zentrum der "Musik zum UNESCO-Welterbe-Antrag" entwickelt.

Das auf Schloss Goseck ansässige  "montalbâne ensemble" ist mit seinem hochmittelalterlichen Repertoire und dem inhaltlichen Schwerpunkt auf Mitteldeutschland seit 2013 musikalischer Botschafter des Fördervereins "Welterbe an Saale und Unstrut e.V." und damit des Welterbe-Antrages "Der Naumburger Dom und die hochmittelalterliche Herrschaftslandschaft an Saale und Unstrut" - mit Konzerten vor Ort, in der Region, in ganz Europa und gipfelnd in den alljährlichen Internationalen Tagen der mittelalterlichen Musik "montalbâne" in Freyburg/Unstrut und auf Schloss Neuenburg, dem einzigen akademischen Festival mittelalterlicher Musik in Deutschland.

 

Der folgende Film des Fördervereins "Welterbe an Saale und Unstrut e.V." veranschaulicht sehr schön, warum es unsere Region wert ist, in die Liste der UNESCO-Welterbestätten aufgenommen zu werden:


 


www.welterbeansaaleundunstrut.de


 

 

 

*

 


Unsere nächsten Veranstaltungen

05.04.2015 - 06:00 Uhr

Osternachts-Andacht

ökumenische Osternachtfeier


 

 

 

Osternachts-Andacht

 


Ostersonntag 5. April 2015 | Krypta und Schlosskirche, Schloss Goseck | 6:00 Uhr

 

 

Fra Angelico: Auferstehung Christi und die Frauen am Grab, Fresko, 1440/41

(Fra Angelico: Auferstehung Christi und die Frauen am Grab, Fresko, 1440/41)


 

 

*

 

 

 

Pfarrer Daniel Schilling-Schön

 

Gregorianik-Schola des montalbâne ensembles

 

 

Texte und Gregorianische Gesänge,

im Anschluss ein kleines gemeinsames Osterfrühstück

 

 

 

*

 

 

Alle sind herzlich eingeladen, natürlich auch konfessions- und religionsunabhängig!

 

 

*

 

 



09.04.2015 - 20:00 Uhr

67. Gosecker Schenkenkonzert

Hasenscheiße


 

 

 

 

 

Hasenscheiße



 


Donnerstag 9. April 2015 | Schloss-Schenke | 20 Uhr


 

nähere Informationen zu den Gästen dieses Schenkenkonzertes folgen in Kürze...

 

 

homepage "Hasenscheiße"

 

 

 

 

*

 

 

Eintritt: 12,00 € (inkl. einer "besonderen Suppe" nach dem Konzert)

Einlass ca. 19:30 Uhr (die Schloss-Schenke ist zuvor geschlossen)

 

Wegen der begrenzten Platzkapazität in der Schloss-Schenke empfehlen wir für die Schenkenkonzerte grundsätzlich Kartenvorbestellung!

 

"Klassische" Bestellung: 03443 - 34 82 580 (wochentags am Vormittag)   oder   brief@schlossgoseck.de

 

 

*

 

 

Im Gosecker online-Shop asinamusic erhalten Sie neben den CD's der auf dem Schloss ansässigen Labels RAUMKLANG und TALANTON auch ausgewählte Tonträger und DVD's von Künstlern, die bei uns gastiert haben, sowie Eintrittskarten für die meisten Veranstaltungen auf Schloss Goseck.

 

Unser Newsletter, den Sie HIER abonnieren können, informiert Sie - nicht allzu oft, versprochen! - über die Veranstaltungen auf Schloss Goseck.

 

Im sozialen Netzwerk facebook finden Sie uns unter diesen Adressen:

Schloss Goseck

Schloss-Schenke Goseck

Eine Ladegast-Orgel für die Gosecker Schlosskirche

 

Und schauen Sie doch auch ab und an mal in unseren "Schloss-Kanal" bei youtube, in dem wir Erinnerungsstücke von Konzerten und Goseck-relevante Videos veröffentlichen.