Mit der Bahn zu uns:

*

 

 

 

HotelFlügeStädtereisen

Kalender

25.06.2017 - 16:00 Uhr

WEIN+KULTUR im WEINGUT GOSECK

Richard de Bastion - britischer Songwriter und "Hagelberger"[mehr]


25.06.2017 - 18:00 Uhr

134. Gosecker Schlosskonzert - KLANGWELTEN

Gert Anklam (Saxophon/Sheng) und Pina Rücker (Kristallklangschalen)[mehr]


13.07.2017 - 20:00 Uhr

92. Gosecker Schenkenkonzert

Merle - zwischen drunter und drüber[mehr]


14.07.2017 - 20:00 Uhr

Sonderkonzert - DRIFTWOOD HOLLY

mit Jäcki Reznicek und Pavel Osvald[mehr]


10.08.2017 - 20:00 Uhr

93. Gosecker Schenkenkonzert

Oliver Jaeger - mediterran * atlántico - Gitarren-Souvenirs[mehr]


14.09.2017 - 20:00 Uhr

94. Gosecker Schenkenkonzert

Andreas Albrecht - Lieder aus der TAGEBUCHt[mehr]


15.09.2017 - 20:00 Uhr

Ray "Chopper" Cooper - Love & Vengeance

Der Cellist der legendären Oysterband auf Solopfaden.[mehr]


Treffer 1 bis 7 von 14

Willkommen auf Schloss Goseck

Öffnungszeiten und Eintritts-/Führungspreise des Museums "Schlosskirche Goseck":

 

 

*

 

 

1. April bis 31. Oktober
täglich 11 - 17 Uhr

1. November bis 31. März
nur für Führungen nach rechtzeitiger Anmeldung geöffnet

Eintritt: 3,- €
(2,- € ermäßigt für Schüler und Studenten, Kinder bis 6 Jahre: freier Eintritt)

 

 

*

 

Führungen

nur nach rechtzeitiger Voranmeldung

(you may also ask for guided tours in English, if it's helpful)

 

Preis pro Person 4,- €
Ermäßigung für Schüler und Studenten: 3,- €, Kinder bis 6 Jahre: freier Eintritt
unter fünf Personen: Mindestbetrag von 20,- €

 

 

*


KONTAKT Schlosskirche

 

Sie erreichen uns in der Saison (April bis Oktober)
meistens von 11 bis 17 Uhr an den Wochentagen

03443 - 34 82 588


oder per mail: schlosskirche(at)schlossgoseck.de

 

 

 

*

 

 

Büro des "Schloss Goseck e.V."

 

 

 

Sie erreichen uns am besten per eMail,

telefonisch meist vormittags an Wochentagen

und mit Geduld...

03443 - 34 82 580


oder per mail: brief(at)schlossgoseck.de

 

 

 

facebook-Freunde finden uns unter diesem Link

 

 

 

*

 

 

SAALE-UNSTRUT auf dem Weg zum UNESCO-WELTERBE

 

"Der Naumburger Dom und die hochmittelalterliche Kulturlandschaft an Saale und Unstrut"

 

 

Schloss Goseck - eine Liegenschaft der Stiftung "Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt" - mit seiner einzigartigen, im Jahre 1046 geweihten Krypta und den beeindruckenden Resten der später zum Schloss umgebauten Klosterkirche liegt mitten im Antragsgebiet.

 

Hier entwickelt sich unter Federführung des "Schloss Goseck e.V." seit 1998 das "Europäische Musik- und Kulturzentrum Schloss Goseck".

Das auf dem Schloss ansässige "montalbâne ensemble" - im April 2015 mit dem "Romanikpreis in Gold" geehrt - ist mit seinem hochmittelalterlichen Repertoire und dem inhaltlichen Schwerpunkt auf Mitteldeutschland seit 2013 musikalischer Botschafter des Fördervereins "Welterbe an Saale und Unstrut e.V." und damit des Welterbe-Antrages "Der Naumburger Dom und die hochmittelalterliche Kulturlandschaft an den Flüssen Saale und Unstrut". Auch der "montalbâne e.V." hat seinen Sitz auf Schloss Goseck und veranstaltet alljährlich die Internationalen Tagen der mittelalterlichen Musik "montalbâne" in Freyburg/Unstrut und auf Schloss Neuenburg, dem einzigen "akademischen" Festival mittelalterlicher Musik in Deutschland.

 

Der folgende Film des Fördervereins "Welterbe an Saale und Unstrut e.V." veranschaulicht sehr schön, warum es unsere Region wert wäre, voraussichtlich 2017 in die Liste der UNESCO-Welterbestätten aufgenommen zu werden:


 


www.welterbeansaaleundunstrut.de


 

 

 

*

 


Unsere nächsten Veranstaltungen

25.06.2017 - 16:00 Uhr

WEIN+KULTUR im WEINGUT GOSECK

Richard de Bastion - britischer Songwriter und "Hagelberger"


 

 

 

 

 

 

WEIN + KULTUR

 

Richard de Bastion


 


Sonntag 25. Juni 2017 | Weinstube Goseck | 16 Uhr

 

 

Der britische Songwriter Richard de Bastion kommt ins "Weingut Goseck"!

 

Der gebürtige Engländer stand schon in den 60er Jahren auf der Bühne, wo er zusammen mit den Schlagzeugern Jim Capaldi (Traffic) und John Bonham (Led Zeppelin) seine ersten großen Schritte als Keyboarder machte. 1973 zog es den Singer/Songwriter und Multiinstrumentalisten nach West-Berlin. Dort reichten seine vielfältigen musikalischen Projekte stilistisch von Jazz-Funk bis Country-Rock an der Seite von Musikern wie Wölli Rhode (Die Toten Hosen), Hansi Behrend (Ideal) und sogar Sido. Mit eingängigen und besonderen Liedern zwischen Folk und Pop und seinem ungewöhnlichen Gitarrenstil wurde er rasch zu einem der beliebtesten Künstler der damaligen westdeutschen Folkszene. Bislang veröffentlichte er zahlreiche Alben, stand mit Band oder auch solo auf unzähligen Bühnen und komponierte unter anderem für Peter Maffay und Sally Oldfield.

 

Er gehört zu den englischen und amerikanischen Singer/Songwritern, die in den Siebziger Jahren im Berliner Stadtteil Kreuzberg eine "Künstler-Kommune" in der Hagelberger Straße 14 bewohnten und belebten. Noch heute sind viele der Musiker kreativ und landauf landab unterwegs, die meisten von ihnen gastieren auch regelmäßig auf Schloss Goseck.

Auch Richard de Bastion war hier bereits mehrfach zu Gast - solistisch in einem der exklusiven "Gosecker Schenkenkonzerte" (sowie überraschend als Gast im Konzert seiner Tochter Roxanne de Bastion...) und in der Schlosskirche. Als support eröffnete er vor einigen Jahren das Schlossterrassen-Konzert von Anne Wylie & Band.



Wir laden Sie herzlich ein, Richard de Bastion mit alten und ganz neuen Liedern - von seinem erst vor ein paar Wochen erschienenen Album "It's about time" - diesmal in der gemütlichen Weinstube auf der Gosecker "Dorf-Magistrale" - Burgstraße 42 - hautnah zu erleben!

 

 

*

 

Tickets: 12,00 Euro - nur im Vorverkauf

Eventuelle Restkarten (Info am Veranstaltungstag über 03443 - 34 82 580) gibt es für 15,00 Euro an der Abendkasse.

 

 

Vorverkauf bis 19. Juni 2017 exklusiv über den Gosecker online-Shop  www.asinamusic.com .

 

 

Die Kapazität in der Weinstube vom "Weingut Goseck - Pfeifer & Frick" ist sehr limitiert. Etwa 20 bis 25 Gäste finden bei Veranstaltungen Platz. Wir empfehlen daher, rechtzeitig und verbindlich Karten zu bestellen!

 

Natürlich werden Sie auch in den Genuss der feinen Weine des kleinsten Weingutes der Saale-Unstrut-Region kommen, auch für einen kleinen Imbiss wird gesorgt sein.

 

 

 

 

*

 

 

 

Unser Newsletter, den Sie HIER abonnieren können, informiert Sie - nicht allzu oft, versprochen! - über die Veranstaltungen auf Schloss Goseck.

 

Im sozialen Netzwerk facebook finden Sie uns unter diesen Adressen:

Schloss Goseck

Schloss-Schenke Goseck

Eine Ladegast-Orgel für die Gosecker Schlosskirche

 

Und schauen Sie doch auch ab und an mal in unseren "Schloss-Kanal" bei youtube, in dem wir "Erinnerungsstücke" von Konzerten und weitere Goseck-relevante Videos veröffentlichen.

 

 

 

 

 

 

 

 



25.06.2017 - 18:00 Uhr

134. Gosecker Schlosskonzert - KLANGWELTEN

Gert Anklam (Saxophon/Sheng) und Pina Rücker (Kristallklangschalen)


 

 

 

 

 

 



KLANGWELTEN

Das besondere Konzert

 

 

 


 


Sonntag 25. Juni 2017 | Schlosskirche | 18 Uhr


Klangwelten - intonierte Stille

 


Gert Anklams unverwechselbare Spielweise auf dem Saxophon, seine klangvollen, minimalistischen Sequenzen und durch Zirkularatmung erzeugten scheinbar mehrstimmigen Klanggewebe treten in einen kunstvollen Dialog mit den ätherischen Tönen der Kristallklangschalen von Pina Rücker.

Gemeinsam öffnen sie dem Zuhörer die Tür zu einer Traumwelt, in ein magisches Universum voll wundersamer Klangstrukturen. Genießen Sie diese Klangwelten in der besonderen Akustik des "Nördlichen Querhauses" der ehemaligen Klosterkirche der Benediktiner zu Goseck!

 

 

Lassen Sie sich verzaubern!

 

 

*

 

 

Gert Anklam – Sopransaxophon, Baritonsaxophon, Sheng


Pina Rücker - Kristallklangschalen

 

 

 

*

 

Tickets: 14,00 Euro - nur im Vorverkauf

(eventuelle Restkarten für 18,00 Euro an der Abendkasse)

limitierte Platzkapazität im "Nördlichen Querhaus" der ehemaligen Klosterkirche!


Der Vorverkauf endet am 19. Juni 2017 um 24 Uhr.
Bitte kaufen Sie Ihre Tickets über unseren online-Shop www.asinamusic.com (Direktlink zur Veranstaltung).

 

 

*

 

 

Im Gosecker online-Shop asinamusic erhalten Sie neben den CD's der auf dem Schloss ansässigen Labels RAUMKLANG und TALANTON auch ausgewählte Tonträger und DVD's von Künstlern, die bei uns gastiert haben, sowie Eintrittskarten für die meisten Veranstaltungen auf Schloss Goseck.

 

Unser Newsletter, den Sie HIER abonnieren können, informiert Sie - nicht allzu oft, versprochen! - über die Veranstaltungen auf Schloss Goseck.

 

Im sozialen Netzwerk facebook finden Sie uns unter diesen Adressen:

Schloss Goseck

Schloss-Schenke Goseck

Eine Ladegast-Orgel für die Gosecker Schlosskirche

 

Und schauen Sie doch auch ab und an mal in unseren "Schloss-Kanal" bei youtube, in dem wir Erinnerungsstücke von Konzerten und Goseck-relevante Videos veröffentlichen.